Siedlungen ausgenommen – Israel und die neuen Förderleitlinien der EU

Veranstaltung mit Shir Hever, Wirtschaftswissenschaftler beim Alternative Information Center.

Im Juni 2013 erließ die Europäische Union Leitlinien über die Förderfähigkeit israelischer Einrichtungen und ihrer Tätigkeiten in den von Israel seit Juni 1967 besetzten Gebieten, die am 1. Januar 2014 in Kraft getreten sind. Ziel ist es,

“die Achtung von Standpunkten und Verpflichtungen der EU — im Einklang mit dem Völkerrecht — hinsichtlich der Nichtanerkennung von Israels Souveränität über die seit Juni 1967 besetzten Gebiete – nämlich das Westjordanland einschließlich Ostjerusalem, der Gazastreifen und die Golanhöhen – durch die EU zu gewährleisten”.

Einführende Worte, Vortrag und Diskussion in einer PLAYLIST und als Audio.

Continue reading

ODS One Democratic State in Palestine / Israel

An verschiedenen Konferenzen, u.a. in Haifa, Ramallah, München, Stuttgart und Dallas wurde das Thema One Democratic State diskutiert, also ein Staat für alle, Christen, Muslime und Juden.

Dieser Diskussionsprozess wurde nun in Zürich fortgesetzt. Warum eine solche Lösung? Wie könnte eine solche Lösung aussehen? Was vertreten die verschiedenen politischen Gruppen in Israel/Palästina? Referenten aus Israel, Palästina und der Diaspora haben auf der Zürcher Konferenz dazu Stellung genommen.

Alle Videos und Audiofiles der Konferenz im Überblick.

Alles, was recht ist – Wie das Völkerrecht die Palästinenserinnen und Palästinenser schützt… oder schützen könnte

Diskussionsveranstaltung mit Ingrid Jaradat-Gassner

Seit Jahren weisen unzählige UNO-Resolutionen und Berichte von Menschenrechtsgruppen auf die Völkerrechtsverletzungen hin, die Israel gegenüber den PalästinenserInnen begeht. Gleichzeitig wird Israel politisch immer näher in den europäischen Wirtschafts- und Forschungsraum eingebunden.

Continue reading